Marta & Magdalena Inseln

Magellanischer Pinguin und Seelöwen – Halbtagestour – „Small boat“ OPTION 
  • Dauer: 4-5 Std.
  • Durchführung: Täglich um 7:00 Uhr, Oktober bis April
  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet

Die Pinguinkolonie auf der Magdalena Insel ist die einzige Kolonie der Magallanes-Pinguine in der Nähe von Punta Arenas.

Das Los Pingüinos Naturdenkmal befindet sich rund 30 Kilometer nordöstlich von Punta Arenas, mitten in der weltberühmten Magellanstraße und schützt die Inseln Marta & Magdalena.

Die Magdalena Insel ist die Brutstätte von etwa 120.000 Magellan-Pinguinen (Spheniscus magellanicus), der größten Pinguinkolonie im chilenischen Teil Patagoniens. Die Marta Insel schützt gut 1.000 Südamerikanische Seelöwen (Otaria flavescens, auch Mähnenrobbe genannt).

Während die Seelöwen das ganze Jahr hier leben, sind die Pinguine Zugvögel, die jedes Jahr von etwa Mitte September bis etwa Mitte April nach Patagonien kommen.

Dies ist die Tour mir dem „kleinen Boot„. Das „kleine Boot“ fährt sowohl zur Pinguinkolonie auf der Isla Magdalena als auch zu den Seelöwen auf der Isla Marta. Sollten Sie sich „nur“ für die Magellan-Pinguine insteressieren, schauen Sie sich die Tour mit dem „großen Boot„/ mit der Fähre an, die -wiederum- „nur“ zur Isla Magdalena fährt und obendrein noch kostengünstiger ist.

7:00 Uhr morgens geht es los. Die Tour beginnt mit einem kurzen Shuttle-Transfer vom Stadtzentrum von Punta Arenas etwa 20 Kilometer gen Norden zur Laredo Bucht. Von hier geht es mit einem kleinen Boot für ca. 40 Personen weiter. Die Überfahrt zur Magdalena Insel dauert ungefähr 40 Minuten. Auf der Isla Magdalena haben wir etwa 1 Stunde Zeit (das ist das Limit, welches uns von den Park Rangern gesetzt wird), um inmitten von tausenden Pinguinen die Insel zu erkunden. Ein Pfad führt in einem sanften Anstieg hinauf zum Faro Isla Magdalena, dem Magdalena Insel Leuchtturm. Zurück an Bord unseres Bootes fahren wir weitere 15 Minuten gen Norden, zur Marta Insel, um hier die Seelöwen zu beobachten. An der Isla Marta gehen wir nicht an Land, sondern fahren ein paar Mal langsam an der Küste auf und ab, um die Seelöwen in ihrer eleganten Art zu beobachten. Normalerweise kommen einige der Seelöwen sehr nah ans Boot, um „mal einen Blick auf uns zu werfen“ – sie sind eben schlicht und einfach unwahrscheinlich neugierig. Die Frage ist hier immer, wer eigentlich wen beobachtet?! Nach einer weiteren Stunde Bootsfahrt sind wir zurück auf dem patagonischen Festland und fahren zurück ins Stadtzentrum von Punta Arenas, wo wir gegen 12:00 Uhr ankommen.

Enthaltene Leistungen

  • Transfer vom Stadtzentrum in Punta Arenas zum Bootsanleger und zurück

  • Eintrittsgeld  zum Los Pingüinos Naturdenkmal

  • Englischsprachiger Tour Guide an Bord (nicht während des Transfers von der Stadt zum Bootsanleger und zurück)

Zusätzliche Kosten

  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide, die Bootsbesatzung und/ oder Ihren Fahrer

 

Tägliche Touren

Diese Halbtagestour zu den Inseln Marta & Magdalen wird täglich um 7:00 Uhr von Oktober bis  April durchgeführt (wobei das Ende der Saison davon abhängt, wann genau die Pinguine nach Norden ziehen).

Preis für unsere täglichen Touren

CLP 63.000 pro Person

Wichtig

Bitte bedenken Sie, dass diese Exkursion wetterabhängig ist. Das bedeutet kurzum: wenn es zu windig ist, fahren wir nicht – Sicherheit geht vor!

Obwohl es natürlich in erster Linie die Idee dieses Halbtagesausflugs ist Magellan-Pinguine (Spheniscus magellanicus) und Südamerikanische Seelöwen (Otaria flavescens) zu beobachten, können Sie bei während dieser Tour auch andere Tiere sehen:

  • Felsenscharbe (Phalacrocorax magallanicus); ein Vertreter der Kormorane

  • Chileskua (Stercorarius chilensis); eine Vogelart aus der Familie der Raubmöwen

  • Riesenstrumvogel (Macronectes giganteus); auch Südlicher Riesensturmvogel und von Seeleuten Stinker genannt

  • Dominikanermöwe (Larus dominicanus); weit verbreitet

… und mit etwas Glück:

  • Chilenischer Delfin (Cephalorhynchus eutropia); auch als Weißbauchdelfin bekannt, ausschließlich an der Küste von Chile zu finden

  • Commerson-Delfin (Cephalorhynchus commersonii); springen häufig aus dem Wasser und reiten gern auf der Bugwelle von Booten

Magdalena-Insel

MAGELLANISCHER PINGUIN – HALBTAGESTOUR – „BIG Boat“ Option
  • Dauer: 5 Std.
  • Durchführung: November - März
  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet

Die Pinguinkolonie auf der Magdalena Insel ist die einzige Kolonie der Magallanes-Pinguine in der Nähe von Punta Arenas.

Das Los Pingüinos Naturdenkmal befindet sich rund 30 Kilometer nordöstlich von Punta Arenas, mitten in der weltberühmten Magellanstraße und schützt die Inseln Marta & Magdalena.

Die Magdalena Insel ist die Brutstätte von etwa 120.000 Magellan-Pinguinen (Spheniscus magellanicus), der größten Pinguinkolonie im chilenischen Teil Patagoniens. Die Marta Insel schützt gut 1.000 Südamerikanische Seelöwen (Otaria flavescens, auch Mähnenrobbe genannt).

Während die Seelöwen das ganze Jahr hier leben, sind die Pinguine Zugvögel, die jedes Jahr von etwa Mitte September bis etwa Mitte April nach Patagonien kommen.

Dies ist die Tour mit dem „großen Boot„. Das „große Boot“ -bzw. die Fähre- kann bis zu 200 Passagiere befördern. Mit dieser Tour besuchen Sie „nurdie Pinguinkolonie auf der Isla Magdalena (aber nicht die Seelöwen). Um beide Inseln zu besuchen, fahren Sie mit dem „kleinen Boot„.

14:00 Uhr: Check-in direkt am Hafen „Tres Puentes“. Der Hafen ist in diesem Fall nicht viel mehr als eine Rampe, die hier ins Wasser reicht und ein Passagier-Terminal. Da wir öfter gefragt werden: sobald Sie am Hafen sind, ist sofort klar, wo man da hin muss  – Sie werden sehen! 16:00 Uhr: Abfahrt und nun geht es los! Fahren Sie mit der Fähre auf der sagenumwobene Magellanstraße. Auf der Fähre gibt es einen Innenbereich mit Sitzplätzen. Sie können sich aber auch gern an Deck von der patagonischen Brise die Nase kitzeln lassen. Die Überfahrt zur Magdalena Insel dauert ungefähr 2 Stunden. Auf der Isla Magdalena haben Sie etwa 1 Stunde Zeit (das ist das Limit, welches so von den Park Rangern gesetzt wird), um inmitten von tausenden Pinguinen die Insel zu erkunden. Ein Pfad führt in einem sanften Anstieg hinauf zum Faro Isla Magdalena, dem Magdalena Insel Leuchtturm. Die Rückfahrt dauert erneut zirka 2 Stunden und so werden Sie gegen 19:00 Uhr wieder am Hafen in Punta Arenas ankommen.

Enthaltene Leistungen

  • Eintrittsgeld  zum Los Pingüinos Naturdenkmal

  • Englischsprachiger Tour Guide an Bord

Zusätzliche Kosten

  • Transfer zum Hafen und zurück ins Stadtzentrum in Punta Arenas. Der Hafen ist etwa 4km von unserem Bed & Breakfast entfernt. Ein Taxi dorthin kostet ca. CLP 4.000 (ca. 5 – 6 €).

  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide

Tägliche Touren

Diese halbtägige Tour zur Isla Magdalena geht täglich von November bis zum März um 14:00 Uhr ab.

Preis

  • CLP 50.000 pro Person
  • CLP 25.000 pro Person für Kinder von 5 – 14 Jahren
  • Kinder unter 5: kostenlos

Wichtig

Bitte bedenken Sie, dass diese Exkursion wetterabhängig ist. Das bedeutet kurzum: wenn es zu windig ist, fahren wir nicht – Sicherheit geht vor!

Obwohl es natürlich in erster Linie die Idee dieses Halbtagesausflugs ist Magellan-Pinguine (Spheniscus magellanicus) und Südamerikanische Seelöwen (Otaria flavescens) zu beobachten, können Sie bei während dieser Tour auch andere Tiere sehen:

  • Felsenscharbe (Phalacrocorax magallanicus); ein Vertreter der Kormorane

  • Chileskua (Stercorarius chilensis); eine Vogelart aus der Familie der Raubmöwen

  • Riesenstrumvogel (Macronectes giganteus); auch Südlicher Riesensturmvogel und von Seeleuten Stinker genannt

  • Dominikanermöwe (Larus dominicanus); weit verbreitet

… und mit etwas Glück:

  • Chilenischer Delfin (Cephalorhynchus eutropia); auch als Weißbauchdelfin bekannt, ausschließlich an der Küste von Chile zu finden

  • Commerson-Delfin (Cephalorhynchus commersonii); springen häufig aus dem Wasser und reiten gern auf der Bugwelle von Booten

Königspinguinkolonie auf Feuerland

  • Dauer: 14 Std.
  • Durchführung: Dienstag bis Sonntag um 7:30 Uhr, das ganze Jahr über
  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet

Dies ist wahrlich eine kleine Sensation!

Auf Feuerland etabliert sich eine neue Königspinguinkolonie – und wissen Sie was?… wir möchten Sie mit voller Begeisterung dorthin führen!

Königspinguine (Aptenodytes patagonicus) sind normalerweise nur auf subantarktischen Inseln, wie auf dem abgelegenen und schwer zugänglichen Südgeorgien und den Falkland Inseln beheimatet. Königspinguine auf Feuerland zu beobachten ist daher eine wahrhaftig einzigartige Gelegenheit!

Schon seit einiger Zeit haben wir Gerüchte und in einigen Gelegenheiten auch als wahr geglaubte Geschichten von einigen Einheimischen gehört, die davon erzählen, dass es vor langer, langer Zeit einmal eine Königspinguinkolonie auf Feuerland gab. Heute gibt es wieder eine Gruppe von ungefähr 100 Königspinguinen, die sich am selben Ort erneut ansiedeln. Zum ersten Mal haben es die Pinguine nun geschafft, eins ihrer letzte Saison geschlüpften Küken über den Winter zu bringen. Wir glauben, dass die Wiederansiedlung der Pinguine ein sehr gutes Zeichen für ein sich erholendes Ökosystem ist.

Gehen wir also los, um diese großartigen Seevögel zu beobachten, damit auf sie aufmerksam zu machen und wir so die Königspinguine in ihrem natürlichen Habitat schützen können!

Obendrein sind die Königspinguine das ganze Jahr über auf Feuerland anzutreffen.

Mit Ihrer Teilnahme an dieser Tour tragen Sie direkt zum Schutz der Königspinguine auf Feuerland bei.

Jeden Tag (außer montags) um 7:30 Uhr werden alle Teilnehmer von ihren Unterkünften abgeholt. Bereiten Sie sich auf eine laaaange Fahrt vor – die Distanzen und entsprechend die Reisezeiten in Patagonien & Feuerland sind enorm. Sie wurden gewarnt! Die Fahrt durch die patagonische Pampa führt sie zunächst zur etwa 2 Stunden nördöstlich von Punta Arenas gelegenen Primera Angostura, der ersten Meerenge der Magellanstraße, wenn man von Atlantik her hinein segeln würde. Unterwegs halten wir in San Gregorio, einer einst blühenden Estancia, die heute einer Geisterstadt gleichkommt. Später überqueren Sie mit der Fähre die Magellanstraße vom südamerikanischen Festland zur Insel Feuerland. Von hier geht die Straße nur nach Süden. Das Landschaftsbild im nördlichen Teil Feuerlands ist vergleichbar mit der auf dem Festland. Es wird von weitläufiger, windgepeitschter patagonischer Steppe geprägt. Ungefähr weitere 2,5 Stunden Fahrt später erreichen wir die Königspinguinkolonie. Wir verbringen etwa eine Stunden in der Pinguinkolonie. Es gibt derzeit keinerlei Infrastruktur vor Ort. Begleiten Sie Ihren Guide zu Fuß zu den Pinguinen. Wir halten einen gewissen Abstand zu den Pinguinen – die Pinguine sollen schließlich von uns nicht gestört werden – Penguins first! Nach einer Weile scheinen die Pinguine uns Besucher zu vergessen (oder vielleicht ist ihnen unsere Gegenwart auch einfach egal) und sie kommen dann normalerweise allein näher – manchmal bis auf 10 Meter nah, manchmal auch näher, aber nochmal: wir werden dies den Pinguinen überlassen! Nach einem einzigartigen Erlebnis und qualitativ hochwertigen Beobachtungen fahren wir nach Punta Arenas zurück, wo wir gegen 22:00 Uhr ankommen werden – manchmal auch später!

Wichtig

Aus Erfahrung wissen wir, dass Reisende manchmal die enormen Distanzen in Patagonien & Feuerland unterschätzen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie verstehen, was es bedeutet, zu den Königspinguinen zur Bahía Inútil auf Feuerland zu fahren und dass Sie akzeptieren schlicht und einfach sehr lange unterwegs sein werden

Enthaltene Leistungen

  • Transfer ab/ bis Hospedaje Magallanes

  • Tickets für die Fähre über die Magellanstraße

  • Englischsprachiger Tour Guide

Zusätzliche Kosten

  • Mittagessen/ Lunchpaket (bitte selbst mitbringen)

  • Eintrittsgeld zur Pinguinkolonie (CLP 12.000 pro Person)

    Dieses Eintrittsgeld wird dabei helfen, eine einfache Infrastruktur aufzubauen. So zum Beispiel Zäunen, um die Königspinguine vor Raubtieren, wie Patagonischen Füchsen (die auf Feuerland ausgesetzt worden sind und daher dort nicht heimisch sind), potentiell vor streunenden Hunden, aber auch vor potentiellem unverantwortlichen menschlichen Verhalten zu schützen und so zur langfristigen Ansiedlung der Königspinguine beizutragen – und das ist das, worum es uns hier in erster Linie geht!

  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide und/ oder Ihren Fahrer

Tägliche Touren

Unsere Halbtagestour zur Königspinguinkolonie auf Feuerland wird täglich (außer montags) 7:30 Uhr vom September 2017 bis April und außerhalb dieses Zeitrahmens auf Nachfrage durchgeführt.

Wichtig

Obwohl diese Tour in erster Linie auf dem Landweg erfolgt, überqueren wir zweimal die Magellanstraße. Die Fähre fährt fast immer. Nichtsdestotrotz kann es aufgrund ungünstigen Wetters zu Verzögerungen kommen, was darin resultieren kann, dass wir erst sehr spät nach Punta Arenas zurück kommen.

Preis

CLP 50.000 pro Person

+ Eintrittsgeld zur Pinguinkolonie (CLP 12.000 pro Person)

 

Obwohl es natürlich in erster Linie die Idee dieser Ganztagestour ist Königspinguine (Aptenodytes patagonicus) zu beobachten, gibt es unterwegs reichlich mehr zu sehen…

Weitere Tierarten, die Sie während dieser Tour beobachten können, beinhalten

  • Guanako (Lama guanicoe); der wilde Stammvater des domestizierten Lamas; weit verbreitet in der Patagonischen Steppe und auf Feuerland
  • Darwin-Nandu (Pterocnemia pennata); ein großer, flugunfähiger Vogel, der dem Strauß ähnelt; oft in der patagonischen Steppe anzutreffen, jedoch nicht auf Feuerland heimisch
  • Patagonischer Fuchs (Lycalopex griseus); eine Art der Tribus Echte Hunde (Canini) und damit näher mit Wölfen verwandt als mit Echten Füchsen (Vulpini), auch Argentinischer Kampfuchs genannt

  • Schopfkarakara (Caracara plancus); ein falkenartiger Greifvogel, der oft auf Bäumen und Zaunspfählen sitzend beobachtet werden kann; typischer, weit verbreiteter Vertreter der einheimischen Fauna

… und mit etwas Glück:

  • Chilenischer Delfin (Cephalorhynchus eutropia); auch als Weißbauchdelfin bekannt, ausschließlich an der Küste von Chile zu finden

  • Commerson-Delfin (Cephalorhynchus commersonii); springen häufig aus dem Wasser und reiten gern auf der Bugwelle von Booten

Letztere können sie wohl möglich bei der Überfahrt mit der Fähre vom patagonischen Festland nach Feuerland beobachten.

Seekajak fahren auf der Magellanstraße zum San Isidro Leuchtturm

  • Dauer: Ganztags
  • Durchführung: Täglich um 7:00 Uhr, das ganze Jahr über
  • Schwierigkeitsgrade: Stufe 3, moderat, für Anfänger möglich, solange Sie gesund und körperlich gesund sind

Patagonia… For most people, Patagonia stands for show-capped mountains, calving glaciers and seemingly endless, windswept Pampa

… fair enough, but there is more to it! Patagonia is also a pristine, maritime ecosystem.

Wouldn’t a perfect full-day tour let you get to know a little bit of both?

Ladies and Gentlemen, let us invite you to an unforgettable adventure, here, at the End of the World!

Explore Southern Patagonia with this Sea Kayak Tour on the world-known Strait of Magellan!

This full-day sea kayak tour runs every day on requestyear-round, therefore, also during the Patagonian winter.

This sea kayak tour is possible for beginners.

Note:

Although, the snow-capped mountain in the back of the image above is the remarkable Monte Sarmiento, you won’t really see glaciers on this tour (there are better places for that), but experience an outstanding insight of maritime Patagonia along the shore of evergreen, almost jungle-like terrestrial Patagonia that is covered by temperate rain forest.

This full-day tour begins at 7:00 a.m. with pick up at our hospedaje. After a little more than an hour and a half drive South, changing into the kayaking clothes and a brief introduction on how to use the kayaking equipment and kayaking itself, you are ready to take off to explore the coast line of Southern Patagonia from the sea. You will be kayaking on the legendary Strait of Magellan and if you are lucky, a school of dolphins joins you during the sea kayaking (but, be aware that there is no guarantee for this, of course!). Continue towards San Isidro Lighthouse. We stop for lunch at a nearby bay, probably in company of some ducks and other sea birds. After visiting the lighthouse, paddle to Bahía Aguila, the Eagle’s Bay, where at the beginning of the last century a whaling station was located. In the afternoon, return the same way back to Punta Arenas. The total kayaking time is about six hours. After a long day and tons a new experiences, return to the hostel just after 8:00 p.m.

Tour Includes

  • Transfer from/ to Hospedaje Magallanes

  • Complete kayak equipment: double kayaks, paddles, spraydecks, wetsuits, kayaking booties, kayaking gloves, kayaking jackets, life vests, bilge pump
  • Lunch
  • English speaking kayak guide

Additional Costs

  • Optional tips to your tour guide and/ or your driver

Departures & Prices

Regular Departures

The full-day kayak tour on the Strait of Magellan to San Isidro Lighthouse departs every day on request (year-round).

Important

Please keep in mind that this excursion depends on the weather conditions. This basically means, if it’s too windy, we might have to change the itinerary or we won’t go at all – safety first!

Price

CLP 230.000 per person (about USD 390.- pp*)

Single/Solo Traveler

Single/ solo travelers may book this kayak tour for 1.5 times the rate stated above (add CLP 70.000; about USD 109.-).

Kajaktour auf der Magellanstraße

  • Dauer: 4 Std.
  • Durchführung: Täglich um 9:00 Uhr und 13:00 Uhr, das ganze Jahr über
  • Schwierigkeitsgrade: Level 2, einfach bis mittel, aktiveres reisen, für jeden in einem allgemein guten gesundheitszustand geeignet

 

Punta Arenas mal anders.

Nun liegt Punta Arenas ja bekanntlich direkt an der sagenumwobenen Magellanstraße, was wäre da wohl naheliegender, als die Umgebung der Stadt vom Wasser aus kennen zu lernen?

Wie wär’s also mit einer Kajaktour auf der Magellanstraße?

Zweimal täglich bieten wir diese halbtägige Kajaktour direkt vor den sprichwörtlichen Toren der Stadt an – ganzjährig, also auch im patagonischen Winter.

Diese Kajaktour ist auch für Einsteiger geeignet.

Diese etwa 4-stündige Tour wird 2-mal täglich durchgeführt: vormittags 9:00 Uhr und nachmittags 13.00 Uhr.

Wir holen alle Teilnehmer von ihren Unterkünften ab oder treffen uns mit ihnen in unserem Büro im Stadtzentrum. Nach dem wechseln der Kleindung und einer kurzen Einführung in die Benutzung der Kajak-Ausrüstung und das Kajak fahren an sich geht es auch schon los. Direkt außerhalb des Stadtzentrums paddeln Sie auf der Magellanstraße – vorbei an alten Hafenanlagen, die heute von Kormoranen und anderen Seevögeln bewohnt werden in Richtung Hafen und weiter zu alten Schiffwracks, die hier vor langer Zeit bei Stürmen an Land gespült wurden. Wenn das Wetter auf unserer Seite ist, unternehmen wir einen Abstecher zu einer kleinen Seelöwenkolonie, wo sich diese Meeressäuger mit Genuss auf der einen oder anderen Boje sonnen. Die Zeit im Wasser beträgt etwa zwei Stunden. Rückkehr zu Ihrer Unterkunft kurz nach 13:00 bzw. 17:00 Uhr.

Enthaltene Leistungen

  • Transfer ab/ bis zu Ihrem Hotel oder unsere Büro im Stadtzentrum

  • Komplette Kajak-Ausrüstung: Zweier-Kajaks, Paddel, Spritzdecken, Neoprenanzüge, Neopren-Kajak-Schuhe, Neopren-Kajak-Handschuhe, Paddeljacken, Schwimmwesten, Lenzpumpe

    Englischsprachiger Kajak Guide

Zusätzliche Kosten

  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide und/ oder Ihren Fahrer

Tägliche Touren

Unsere halbtägige Kajaktour auf der Magellanstraße wird täglich 9:00 Uhr und 13:00 Uhr (ganzjährig) durchgeführt.

Wichtig

Bitte bedenken Sie, dass diese Exkursion wetterabhängig ist. Das bedeutet kurzum: wenn es zu windig ist, fahren wir nicht – Sicherheit geht vor!

Preise

CLP 65.000 pro Person

Pferdetour Patagonien-Style

  • Dauer: 4 Std.
  • Durchführung: Täglich um 9:00 Uhr und 13:00 Uhr, das ganze Jahr über
  • Schwierigkeitsgrade: Level 2, einfach bis mittel, aktiveres reisen, für jeden in einem allgemein guten gesundheitszustand geeignet

Genießen Sie die Umgebung von Punta Arenas mit dieser Pferdetour – Patagonien-Style.

Geführt wird diese Tour von waschechten Gauchos, den patagonischen Cowboys, wenn man so will. So erleben Sie nicht nur einen Hauch von Abenteuer sondern bekommen auch einen authentischen Einblick in das Leben der Menschen auf dem Land während Sie auf Pferdes Rücken durch die abwechslungsreiche Landschaft reiten.

Zweimal täglich bieten wir diese halbtägige Pferdetour in der Nähe von Puna Arenas an – ganzjährig, also auch im patagonischen Winter.

Diese Pferdetour ist auch für Einsteiger geeignet.

Diese etwa 4-stündige Tour wird 2-mal täglich durchgeführt: vormittags 9:00 Uhr und nachmittags 13.00 Uhr.

Die Teilnehmer werden von ihrer Unterkunft abgeholt und es geht in das etwa 25km südlich von Punta Arenas gelegene Agua Fresca. In der gleichnamigen Hostería Agua Fresca, einer kleinen, familienbetriebenen Landherberge, treffen Sie Ihren Guide. Geführt wird diese Tour von waschechten, patagonischen Gauchos, die hier, in Agua Fresca leben. Sie reiten entlang der Magellanstraße, durch ein von zahlreichen Vögeln bewohntes Feuchtgebiet und durch hochstämmige Südbuchenwälder. Für Abwechslung ist also gesorgt! Nach etwa zwei Stunden zu Pferd kehren Sie zur Hostería Agua Fresca zurück, wo Ihnen zum Abschluss dieser Pferdetour ein typischer, hausgemachter Imbiss angeboten wird. Rückkehr zu Ihrer Unterkunft in Punta Arenas gegen 13:00 bzw. 17:00 Uhr.

Enthaltene Leistungen

  • Transfer ab/ bis Hospedaje Magallanes

  • Spanischsprachiger Guide

Obwohl die Gauchos auch ein ganz klein wenig englisch sprechen, wäre es unserer Meinung nach übertrieben, von einer englischsprachig geführten Tour zu sprechen. Bitte bedenken Sie dies und richten Sie sich gegebenenfalls auf Verständigung mit Händen und Füßen ein… ;-).

Zusätzliche Kosten

  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide und/ oder Ihren Fahrer

Tägliche Touren

Diese halbtägige Pferdetour wird täglich 9:00 Uhr und 13:00 Uhr (ganzjährig) durchgeführt.

Preise

CLP 45.000 pro Person

Fort Bulnes & Hungerhafen

Historic tour – Half Day
  • Dauer: 4 Std.
  • Durchführung: Täglich um 10:00 Uhr, das ganze Jahr über
  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet

Begleiten Sie uns auf einer historischen Tour zum Fort Bulnes und zum Hungerhafen.

Im Jahre 1584 gründete der spanische Seefahrer Pedro Sarmiento de Gamboa die ersten beiden Siedlungen in Patagonien und erhob somit territoriale Ansprüche im Namen der spanischen Krone. Gamboas Kolonie „Ciudad de Rey Don Felipe“ (König-Philipp-Stadt) sollte jedoch zum Scheitern verurteilt sein. Einige der etwa 300 Siedler starben in Auseinandersetzungen mit den Ureinwohnern, der größere Teil jedoch verhungerte. Das führte dazu, dass dieser Ort als Puerto del Hambre (Hungerhafen) in die Geschichte einging.

1843 entsandte die chilenische Regierung eine Expedition, um in der unmittelbaren Nähe zu Gamboas irsprünglicher Niederlassung die erste chilenische Siedlung in Patagonien zu erbauen, das Fort Bulnes. Der Grund war so ziemlich der gleiche: es galt die chilenische Hoheit über den Südzipfel des Kontinents zu unterstreichen, und -wichtiger noch- über die Magellanstraße, die bis zur Eröffnung des Panama-Kanals 1914 der einzige angemessene Seeweg zwischen dem Atlantischen und dem Pazifischen Ozean war.

Heute überschauen der hölzerne Nachbau des historischen Forts und eine Hand voll Kanonen von einer wunderschön gelegenen Halbinsel aus die Magellanstraße.

Jeden Tag 10:00 Uhr: Abholung von der Unterkunft. Die Reisezeit gen Süden beträgt etwa eine Stunde. Die meiste Zeit geht die Fahrt direkt an der Küste der Magellanstraße entlang. Besuchen Sie Fort Bulnes und den Hungerhafen. Rückkehr nach Punta Arenas gegen 14:00 Uhr.

 

Enthaltene Leistungen

  • Transfer ab/ bis Hospedaje Magallanes
  • Englischsprachiger Tour Guide

Zusätzliche Kosten

  • Eintrittsgeld zum Parque Historia Patagonia (CLP 14.000 pro Person)
  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide und/ oder Ihren Fahrer

Tägliche Touren

Die Halbtagestour zum Fort Bulnes und dem Hungerhafen wird vom September bis April täglich um 10:00 Uhr und außerhalb dieses Zeitraums auf Anfrage durchgeführt.

Preis für die Tour

CLP 10.000 pro Person

+ Eintritt zum Parque del Estrecho (CLP 14.000 pro Person)

Pali Aike Nationalpark

  • Dauer: 11 Std.
  • Durchführung: Täglich um 8:30 Uhr, September bis April
  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet

Diese Ganztagestour zum Pali Aike Nationalpark führt Sie durch die scheinbar endlose patagonische Pampa in eine Landschaft, die vom Pali-Aike-Vulkanfeld dominiert wird. Die letzten Vulkanausbrüche im und um den Pali Aike Nationalpark reichen ungefähr 12.000 Jahren zurück. Das Gebiet wurde außerdem von einem paläoindischem Volk von Jägern und Sammlern, den Vorfahren der Aonikenk bewohnt und zählt zu den frühsten nachgewiesen menschlichen Lebensräumen in ganz Amerika. Wir besuchen die Pali Aike-Höhle, den Escorial del Diablo (einen erloschenen Vulkankrater) und die Laguna Ana. In der Umgebung der letzteren gibt es besonders viele Guanakos, Darwin-Nandus, Patagonische Füchse und auch Flamingos.

Die Tour beginnt mit der Abholung von der Hospedaje Magallanes um ca. 08:30 Uhr. Und schon geht’s los! Wir verlassen Punta Arenas und fahren gen Norden. Den größten Teil des Tages wird das Landschaftsbild von der scheinbar endlosen, windgepeitschten patagonischen Pampa geprägt. Unterwegs halten wir in San Gregorio, einer einst blühenden Estancia, die heute einer Geisterstadt gleichkommt. Hier liegen am Ufer der Magellanstraße auch die Wracks zweier Schiffe, die von einem Sturm an Land gespült wurden. Später dann erreichen wir den Pali Aike Nationalpark. Begleiten Sie Ihren Guide auf einem Spaziergang über ein erstarrtes Lavafeld, um in den Schlund eines erloschenen Vulkankraters zu schauen, in den Escorial del Diablo. Besuchen Sie die Pali Aike-Höhle und später die Laguna Ana. Rückkehr nach Punta Arenas gegen 19:30 Uhr.

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Transfer ab/ bis Hospedaje-Magallanes
  • Englischsprachiger Tour Guide

Zusätzliche Kosten

  • Eintrittsgeld in den Pali Aike Nationalpark (CLP 3.000 pro Person)
  • Mittagessen/Lunchpaket (bitte vorher einkaufen)
  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide und/ oder Ihren Fahrer

Unsere Ganztagestour in den Pali Aike Nationalpark wird täglich vom September bis zum März durchgeführt, aber wir brauchen mindestens 4 Teilnehmer, um diese Tour durchführen zu können.

Preis für unsere täglichen Touren

CLP 35.000 pro Person 

+ Eintritt in den Pali Aike Nationalpark (CLP 3.000)

Humpback Whale Watching in the Strait of Magellan Trip

Observe Humpback Whales (Megaptera novaeangliae) on Carlos III Island in Francisco Coloane Marine Park, Strait of Magellan – 3 days, 2 nights
  • Dauer: 3 Tage, 2 Nächte
  • Durchführung: Dezember bis März
  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet

A few years ago, a group of Chilean biologists discovered an until then unexplored feeding ground of humpback whales (Megaptera novaeangliae) on the southernmost tip of South America. Every Patagonian summer, these astonishing marine mammals return to an area around Carlos III Island, which is located right in the legendary Strait of Magellan.

Their passion for science and their love for nature has led to the creation of Chile’s first marine protected area, Francisco Coloane Marine Park.

Turismo Aonikenk has been one of the main supporters of this project from its beginning in 2004, because we believe in conservation through science and tourism.

Day 1: Sail the Strait of Magellan – Whale Watching – Carlos III Island

This whale watching adventure begins at 8:00 a.m. at your hotel in Punta Arenas. The shuttle will pick you up and take you to the embark point, where you will sail the famous Strait of Magellan on board the vessel „Tanu“. On the way, pass Cape Froward, the southernmost point on the mainland of South America. After about eight hours of sailing, arrive to Carlos III Island, where the scientific eco-camp is situated in the heart of Francisco Coloane Marin Park. Here you will stay for the next two nights. Later, explore the pristine ecosystem of the surroundings of the camp and join your guide and one of the scientists on a short walk to the wildlife observatory. Weather permitting, set out for a short excursion to observe whales and seabirds. In the evening, enjoy a lecture about the camps installations, Francisco Coloane Marine Park and its marine wildlife as well as the scientific work done down here at the End of the World.
[L, D]

Day 2: Whale Watching – Whale Sound – Santa Ines Glacier

In the morning, plenty of time to observe humpback whales, sea lions and an array of seabirds including Magellanic penguins, Chilean Skua, Black-browed albatross amongst others. After lunch at the camp at Isla Carlos III, sail through Whale Sound, a scenic Fuegian fjord to the amazing Santa Ines Glacier – what a site!
[B, L, D]

Day 3: Whale Watching – Carlos III Island – Punta Arenas

Enjoy some more time to observe the whales and the seabirds of this area. Return to the camp at Carlos III Island for lunch. In the afternoon, begin the return journey to Punta Arenas, where you will arrive at about 8:00 p.m.
[B, L]

Included Meals

B = breakfast, L = lunch, D = dinner

Note
All departure times of navigations depend on weather conditions. Changes in the program may occur without prior notice.

Tour Includes

  • Transfers according to the program
  • Bilingual tour guide (Spanish and English speaking)
  • 2 nights accommodation at the eco-camp at Carlos III Island in 2-person dome tents with wood-burning stoves; shared bathroom; sleeping bags, sheets, blankets and towels are provided
  • All meals specified in the program (see itinerary: B = breakfast, L = lunch, D = dinner)
  • Thermal overall/ jumpsuit for your protection from the Patagonian weather

Additional Costs

  • Transportation/ airfare to/ from Punta Arenas, Patagonia, Chile
  • Additinal alcoholic and/ or non-alcoholic beverages
  • Optional tips to your guide and/ or other people working for you (e.g. the boatmen etc.)

Departures

Departures calendar

Price

USD 1,500.- per person

Single Accommodation

Single occupancy is available for 1.5 times the rate stated above (add USD 750.- per person). This surcharge only applies if you explicitly wish and book single accommodation. Single/ solo travelers may share a room/ tent without surcharge.

Humpback Whale Watching in the Strait of Magellan (Full Day)

full day trip to the first Marine Park of Chile „Francisco Coloane“ in search of the majestic humpback whales
  • Dauer: 1 Tage, 12 to 14 hours
  • Durchführung: Dezember bis März
  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet

The first Marine Park of Chile „Francisco Coloane“ in search of the majestic humpback whales. A close encounter with wild nature, a day of adventure that you will never forget.

A few years ago, a group of Chilean biologists discovered an until then unexplored feeding ground of humpback whales (Megaptera novaeangliae) on the southernmost tip of South America. Every Patagonian summer, these astonishing marine mammals return to an area around Carlos III Island, which is located right in the legendary Strait of Magellan.

Their passion for science and their love for nature has led to the creation of Chile’s first marine protected area, Francisco Coloane Marine Park.

Turismo Aonikenk/ Hospedaje Magallanes has been one of the main supporters of this project from its beginning in 2004, because we believe in conservation through science and tourism.

04:00 am

Check in at the office in down town.

04:30 am

Boarding. We start the navigation through Magellan strait observing the amazing sunrise by Tierra del Fuego, Fuerte Bulnes, first settlement of Punta Arenas. [B]

06:30 am

Crossing Froward Cape, last point of the American continental territory. We will admire beautiful landscapes, exuberant flora and big hanging glaciers from Darwin range.

09:00 am – 12:00 pm

Navigation across the Marine Park “Francisco Coloane” observing humpback whales, Magellan penguins, sea elephants, sea lions, toninas, austral dolphins, cormorants, albatros and a great diversity of sea birds. [BL] 

04:00 pm – 06:00 pm

Return to Punta Arenas. 

Included Meals

B = breakfast, BL = box lunch

Note
All departure times of navigations depend on weather conditions. Changes in the program may occur without prior notice.

Tour Includes

  • Transfers according to the program
  • Bilingual tour guide (Spanish and English speaking)
  • All meals specified in the program (see itinerary: B = breakfast, BL = box lunch)

Additional Costs

  • Optional tips to your guide and/ or other people working for you (e.g. the boatmen etc.)

Departures

Departures calendar

Price

CLP 245.000 – per person

Although the focus of this half-day tour is on observing Magellanic Penguins (Spheniscus magellanicus) and South American Sea Lions (Otaria flavescens), other animals that you may see on this tour include:

  • Cormorant (Phalacrocorax magallanicus)

  • Chilean Skua (Stercorarius chilensis)

  • Southern Giant Petrel (Macronectes giganteus)

  • Kelp Gull (Larus dominicanus), also called Dominican Gull; very common

… and if you are somewhat lucky:

  • Chilean Dolphin (Cephalorhynchus eutropia), also called Black Dolphin, only found off the coast of Chile

  • Commerson’s Dolphin (Cephalorhynchus commersonii)

Back to top