English (United Kingdom)

Isla Magdalena

isla_magdalena_penguins

  • Dauer: 5 Stunden

  • Durchführung: November - März

  • Schwierigkeitsgrade: Level 1, einfach, für jeden in einem allgemein guten Gesundheitszustand geeignet


Übersicht

Die Pinguinkolonie auf der Magdalena Insel ist die einzige Kolonie der Magallanes-Pinguine in der Nähe von Punta Arenas.

Das Los Pingüinos Naturdenkmal befindet sich rund 30 Kilometer nordöstlich von Punta Arenas, mitten in der weltberühmten Magellanstraße und schützt die Inseln Marta & Magdalena.

Die Magdalena Insel ist die Brutstätte von etwa 120.000 Magellan-Pinguinen (Spheniscus magellanicus), der größten Pinguinkolonie im chilenischen Teil Patagoniens. Die Marta Insel schützt gut 1.000 Südamerikanische Seelöwen (Otaria flavescens, auch Mähnenrobbe genannt).

Während die Seelöwen das ganze Jahr hier leben, sind die Pinguine Zugvögel, die jedes Jahr von etwa Mitte September bis etwa Mitte April nach Patagonien kommen.

Dies ist die Tour mit dem "großen Boot". Das "große Boot" -bzw. die Fähre- kann bis zu 200 Passagiere befördern. Mit dieser Tour besuchen Sie "nur" die Pinguinkolonie auf der Isla Magdalena (aber nicht die Seelöwen). Um beide Inseln zu besuchen, fahren Sie mit dem "kleinen Boot".

Reiseprogramm

15:30 Uhr: Check-in direkt am Hafen "Tres Puentes". Der Hafen ist in diesem Fall nicht viel mehr als eine Rampe, die hier ins Wasser reicht und ein Passagier-Terminal. Da wir öfter gefragt werden: sobald Sie am Hafen sind, ist sofort klar, wo man da hin muss  - Sie werden sehen! 16:00 Uhr: Abfahrt und nun geht es los! Fahren Sie mit der Fähre auf der sagenumwobene Magellanstraße. Auf der Fähre gibt es einen Innenbereich mit Sitzplätzen. Sie können sich aber auch gern an Deck von der patagonischen Brise die Nase kitzeln lassen. Die Überfahrt zur Magdalena Insel dauert ungefähr 2 Stunden. Auf der Isla Magdalena haben Sie etwa 1 Stunde Zeit (das ist das Limit, welches so von den Park Rangern gesetzt wird), um inmitten von tausenden Pinguinen die Insel zu erkunden. Ein Pfad führt in einem sanften Anstieg hinauf zum Faro Isla Magdalena, dem Magdalena Insel Leuchtturm. Die Rückfahrt dauert erneut zirka 2 Stunden und so werden Sie gegen 21:00 Uhr wieder am Hafen in Punta Arenas ankommen.

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • Eintrittsgeld  zum Los Pingüinos Naturdenkmal

  • Englischsprachiger Tour Guide an Bord

Zusätzliche Kosten

  • Transfer zum Hafen und zurück ins Stadtzentrum in Punta Arenas. Der Hafen ist etwa 4km von unserem Bed & Breakfast entfernt. Ein Taxi dorthin kostet ca. CLP 4.000 (ca. 5 - 6 €).

  • Freiwillige Trinkgelder für Ihren Tour Guide

Termine & Preise

Tägliche Touren

Diese Halbtagestour zur Isla Magdalena wird vom 3. November 2016 bis 18. März 2017 zu folgenden Terminen um 16:00 Uhr durchgeführt. 

Januar 2017

MoDiMiDoFrSaSo
      - - - -
- 3 - 5 - 7 -
- 10 - 12 - 14 -
 - 17 - 19 - 21 -
- 24 - 26 - 28  

Februar 2017

MoDiMiDoFrSaSo

  1-345
- - 8910-12
- 14 15 16 17 18 19
- 21 22 23 24 - 26
- 28




März 2017

MoDiMiDoFrSaSo
      - 2 - 4 -
6 - - 9 - 11 -
- 14 - 16 - 18 -
- - - - - - -
- - - - - - -
- -

Preise

  • CLP 40.000 pro Person (ca.48 € p.P.*)
  • CLP 20.000 pro Person für Kinder von 5 - 14 Jahren (ca. 29 € p.P.*)
  • Kinder unter 5: kostenlos

* Die Preise in Euro dienen lediglich als Referenz und beruhen auf dem Wechselkurs vom 06.Februar 2017, EUR 1,00 = CLP 686

Wichtig

Bitte bedenken Sie, dass diese Exkursion wetterabhängig ist. Das bedeutet kurzum: wenn es zu windig ist, fahren wir nicht - Sicherheit geht vor!

Weitere Tiere

Obwohl es natürlich in erster Linie die Idee dieses Halbtagesausflugs ist Magellan-Pinguine (Spheniscus magellanicus) und Südamerikanische Seelöwen (Otaria flavescens) zu beobachten, können Sie bei während dieser Tour auch andere Tiere sehen:

  • Felsenscharbe (Phalacrocorax magallanicus); ein Vertreter der Kormorane

  • Chileskua (Stercorarius chilensis); eine Vogelart aus der Familie der Raubmöwen

  • Riesenstrumvogel (Macronectes giganteus); auch Südlicher Riesensturmvogel und von Seeleuten Stinker genannt

  • Dominikanermöwe (Larus dominicanus); weit verbreitet

... und mit etwas Glück:

  • Chilenischer Delfin (Cephalorhynchus eutropia); auch als Weißbauchdelfin bekannt, ausschließlich an der Küste von Chile zu finden

  • Commerson-Delfin (Cephalorhynchus commersonii); springen häufig aus dem Wasser und reiten gern auf der Bugwelle von Booten